Der Martinusweg in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Wegverlauf - Martinusweg Hohenlohe-Franken

Drucken
GPS
Karte >>

MWH 2 Dörzbach - Kloster Schöntal

Etappenstart: Dörzbach
Länge: 32 km
Höhenmeter bergauf: 755 m
Dauer: 10,5 Std.

Höhenprofil - Eventuelle Abweichungen beim Gesamtanstieg (Höhenmeter bergauf)
sind durch das verwendete Höhenmodell begründet.

Route in outdooractive anzeigen

Beschreibung
Von Dörzbach / Ortsmitte / evangelische Dreifaltigkeitskirche gehen wir auf der B19 Richtung Hohebach und biegen links in die Friedhofstraße ein, am Ende dann rechts in Richtung Birkenhöfe. Dort biegen wir rechts auf den Verbindungsweg in Richtung Ailringen. Wir passieren eine Putenzuchtanlage und einen Waldsaum, bis wir dann nicht rechts ins Tal abbiegen, sondern links einem Feldweg folgen. Er führt uns nach zwei Wendungen an einem Bildstock vorbei in Richtung Röthelweiler. Dort biegen wir auf die Zufahrtsstraße nach Röthelweiler ein und wenden uns rechts dem Tal zu, in Richtung Ailringen, direkt zur Martinuskirche. Von der Kirche hinunter geht es in den Ort an der St.-Bernhard-Kapelle vorbei und ein Stück die Jagsttalstraße entlang in Richtung Mulfingen bis Hausnummer 14; dort rechts über die Jagstbrücke und weiter geradeaus in den Wald. Durch den Wald führt der Weg jagstabwärts nach Hohebach. Dort biegen wir nach der evangelischen Kirche rechts ab und pilgern später oberhalb der idyllisch gelegenen Kapelle „St. Wendel zum Stein“ weiter nach Dörzbach. Auf der Straße von Meßbach (K2312) kommend überqueren wir wieder die Jagst und gehen in der Ortsmitte links weiter auf der Straße nach Klepsau - bald rechts und dann nach der katholischen Kirche links abbiegend - Richtung Klepsau und Krautheim. Zunächst geht der Weg an Weinbergen entlang und überquert später in Klepsau die L1050. Durch den Ort und nach kurzer Strecke an der Jagst entlang führt ein längeres Wegstück durch den Wald nach Altkrautheim. Durch Wiesen und Felder folgen wir dem Radweg nach Marlach, bevor es dann in Westernhausen zur Pfarrkirche St. Martinus geht. Über die Klosterwaldstraße am Waldgrillplatz links abbiegend und gleich rechts aufwärts am Waldrand entlang kommen wir nach Halsberg. Weiter unten die Straße K2321 überquerend und zuerst am Waldrand entlang, gelangen wir dann zur Wallfahrtskirche Neusaß. Von dort geht es ins Tal zum Kloster Schöntal mit Klosterkirche und Tagungsstätte.

Streckenverlauf

Dörzbach - Birkenhöfe - Ailringen - Hohebach - Dörzbach - Klepsau - Altkrautheim - Altdorf - Marlach - Westernhausen - Neusaß - Schöntal

Übernachtungsmöglichkeiten

Schöntal

Sonstiges
Übernachtungsmöglichkeiten für Dörzbach und Umgebung können bei der Gemeindeverwaltung Dörzbach (Tel.: 07937/9119-0) erfragt werden.

Fahrplanservice für Tagespilger
Planen Sie Ihre Rückfahrt zum Ausgangsort der Tagesetappe mit dem öffentlichen Nahverkehr:
EFA-BW - elektronische Fahrplanauskunft Baden-Württemberg >>


zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.de

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2020 - Keine Gewähr - www.martinuswege.de