Der Martinusweg in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Sehenswertes - Kirchen & Kapellen

Drucken
Karte >>

Wallfahrtskapelle
74214 Schöntal-Neusaß

Dekanat Hohenlohe

Schmerzhafte Muttergottes (Gnadenbild von 1470-1480)

In der Umgebung finden sich zahlreiche Grabhügel aus keltischer Zeit. Die spätgotische Kapelle wurde 1157 erbaut und 1706 vergrößert. Das Gnadenbild der Schmerzhaften Gottesmutter wird um 1475 datiert. Die gewaltige Linde südlich des Forsthauses wird auf ein Alter von etwa 500 Jahren geschätzt. Man vermutet, dass drei als Symbol für die Dreifaltigkeit einzeln gepflanzte Bäume zusammengewachsen sind. Das Wasser des Heiligenbrünnleins soll vor allem bei Augenleiden helfen.


Kontaktadresse:
St. Joseph
Klosterhof 18, 74214 Schöntal
Tel.: 0049 7943 2406
Fax: 0049 7943 8412

E-Mail: st.joseph.KlosterSchoental@drs.de

Etappen:
MWH 2 Dörzbach - Kloster Schöntal



zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.de

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2020 - Keine Gewähr - www.martinuswege.de