Der Martinusweg in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Sehenswertes - Besonderheiten

Drucken
Karte >>

Martinseiche Herrenberg
Am Joachimsberg, 71083 Herrenberg



Die Martinseiche steht direkt neben der alten Eiche am "Roten Meer". Sie wurde am Samstag den 11.11.2017 im Jahr der Reformation gepflanzt und gilt als neues Wahrzeichen für die Ökumene in Herrenberg. Sie ist gewidmet dem geschwisterlichen Miteinander der Evangelischen, Katholischen und Evangelisch-methodistischen Kirchengemeinden in Herrenberg, im Gedenken an Martin Luther und seinen Namenspatron Martin von Tours. Näheres finden Sie auf einer Gedenktafel am Ort.


Etappen:
HW-35-11 Herrenberg - Böblingen



zurück


Impressum und Copyright:
Diözese Rottenburg-Stuttgart / Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung IV - Pastorale Konzeption
Postfach 9
72101 Rottenburg a. N.
www.martinuswege.de

DataGis GmbH
Johann-Strauß-Straße 26
70794 Filderstadt
www.datagis.com

vianovis GmbH
Bergstraße 12
87488 Betzigau
www.vianovis.de

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg, www.lv-bw.de


Stand: September 2020 - Keine Gewähr - www.martinuswege.de